Mensa was founded in England in 1946 by Roland Berrill, a barrister, and Dr. Lance Ware, a scientist and lawyer. They had the idea of forming a society for bright people, the only qualification for membership of which should be a relatively high IQ. The original aims were, as they are today, to create a society that is non-political and free from all racial or religious distinctions.
The word "Mensa" means "table" in Latin. Mensa is a round-table society, where sex, age, race, color, creed, national origin, age, politics, educational or social background are not valued as entry criteria. The society welcomes people from almost every walk of life whose IQ ranges in the top 2% of the population, with the objective of enriching each other's company and participating in a wide range of social and cultural activities.

Contest December 2011: Game Show

Der Dezember-Wettbewerb ist beendet.

Hinter drei Toren sind versteckt: ein Auto, eine Ziege und ein (zum Auto passender) Zündschlüssel.
Ein Team von zwei Spielern möchte zusammen das Auto gewinnen.

Die Aufgabe des ersten Spielers ist es, den Zündschlüssel finden. Er darf dazu nacheinander zwei Tore öffnen. (Für diejenigen, denen das Problem irgendwie bekannt vorkommt: Nein, diesmal gibt es keinen Moderator, der einen fragt, ob man seine Meinung ändern will. Das war ein anderes Problem.) Das erste gewählte Tor wird sofort geöffnet. Ist der Schlüssel dahinter, ist es gut, ansonsten hat der Spieler noch einen zweiten Versuch.

65 Jahre Mensa

  Heute vor 65 Jahren wurde Mensa gegründet.
  In der heutigen Ausgabe der Aargauer Zeitung ist hierzu dieser Artikel erschienen.

01.10.: Intelligence Day

October 1st, the day Mensa was founded in 1946, is International Intelligence Day.

On Intelligence Day, our IQ test will be administered simultaneously in about 100 cities all over the world. Take the chance to find out your IQ score, learn more about intelligence and meet Mensa. And, of course, join us after you passed the test!

In Switzerland, we are planning tests in Fribourg, Olten, Zug and Zürich.

For tests on Intelligence Day, we have a special 2 for 1 offer. Bring a friend to our IQ test, and he or she can take the test for free. For details, please see the test descriptions.

Hochbegabte im Mittelpunkt (Neue Zuger Zeitung)

Braucht es eine spezielle Schule für besonders intelligente Schüler?

Rund 50 Personen diskutierten diese Frage an einem Themenabend der Talentia Zug, der Schule für hochbegabte Kinder. Mit Markus Meier war auch Mensa dort vertreten.

Link zum Artikel

01.11.: NZZ Folio zum Thema "Das Superhirn"

Die Ausgabe vom 01.11.2010 des NZZ Folio beschäftigt sich mit dem Gehirn und der Frage, wie sich die Leistung des Gehirns steigern lässt.

Im Artikel "Ich bin doch nicht blöd" geht es darum, inwiefern ein gutes Gehirn resp. hohe Intelligenz nützlich ist.